Föhr-Logo_25 

Sonnenuntergang am Strand von UtersumSchön, dass Sie sich für unsere Insel Föhr interessieren. Föhr wird Sie verwöhnen, weil Föhr von der Nordsee verwöhnt wird.

Wie reizvoll unsere grüne Insel ist, wissen Sie vielleicht schon. Dann ist Ihnen auch bekannt, dass das Föhrer Klima nicht nur heilkräftig, sondern auch zu jeder Jahreszeit immer ein wenig angenehmer und milder als auf den beiden vorgelagerten Inselschwestern und Halligen ist.

Unsere Insel liegt vor Wind und See geschützt und profitiert vom milden Golfstrom, so dass selbst der Winter mildere Perioden zeigt. Die Vegetation ist üppiger als auf den anderen Nordseeinseln. Föhr ist eine flache Geest und Marschinsel inmitten des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches-Wattenmeer mit reizvoll wechselnden Landschaften.

Die Nordsee ist für eine Reihe von Erkrankungen die beste Medizin. Bronchitis, Asthma, chronische Bewegungsleiden, verschiedene Allergien und Hautprobleme – wie u. a. Neurodermitis – erfahren Besserung durch den Salzgehalt und die UV-Strahlung. Die Kureinrichtungen, Kliniken und Praxen sind vorbildlich und angenehm.

Im Freizeit- und Sportbereich gibt es auf der Insel ein großes Angebot. Für Strandwanderungen bietet sich der 15 km lange Sandstrand an. Dieser ist kinderfreundlich, flach und weitgehend bewacht. Es sind Zonen für FKK- und Hundefreunde vorhanden. Wattwanderungen nach Amrum starten von Dunsum aus, diese sollte man jedoch nur mit Führung planen.

Im aquaWYK-FÖHR kann man im Meerwasser schwimmen, saunieren und sich in der ‚Röhre‘ das Rutschvergnügen gönnen. Außerdem gibt es die Möglichkeit des Minigolfen, Segeln, Surfen, Tennis, Reiten, Strandgymnastik u.v.m. Besonders bekannt und beliebt ist der 18 -Loch-Golfplatz, der in eine wunderschöne Landschaft einbezogen wurde und viele Profis anlockt.

Bitte beachten Sie auch den Nutzungs- und Haftungshinweis zu diesen Internet-Seiten in unserem Impressum .
Die letzte Seiten-Aktualisierung erfolgte am: 05.04.2016

Gestaltung: © 2000-2016  - ID-Concept